Italien
Kurstadt Meran

Meran – Trauttmansdorffer Gärten – Erdpyramiden

Südtirol ist die nördlichste Provinz Italiens. Der Besucher findet hier alles, was man für einen gelungenen Urlaub benötigt. Hohe Berge, Täler, die zum Wandern einladen, und Wasser…

Termin verfügbar
Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an.

Südtirol ist die nördlichste Provinz Italiens. Der Besucher findet hier alles, was man für einen gelungenen Urlaub benötigt. Hohe Berge, Täler, die zum Wandern einladen, und Wasserfälle, deren klares Wildwasser die unberührte Natur dieses einzigartigen Landstrichs widerspiegelt. Kein Ort verkörpert die kulturelle Vielfalt und den kontrastreichen Lebensstil der gesamten Ferienregion besser als Meran. Die Stadt an der Passer bietet das ganze Jahr über zahlreiche Veranstaltungen mit Highlights von der Internationalen Blumenschau MeranFlora im Frühjahr bis zum traditionellen Traubenfest im Oktober. In Meran finden sich Spuren sämtlicher Epochen. Wellness, Tradition und Moderne, ländlicher Charme und städtischer Chic treffen sich und bilden ein harmonisches Ganzes.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Anreise über Nürnberg – München – Brenner – zu Ihrem Hotel Isabella nach Meran.

2. Tag: Meran – Stadtrundgang

Nach dem Frühstück lernen Sie die Kurstadt während eines Stadtrundgangs kennen. Den Nachmittag haben Sie in der Stadt zur freien Verfügung.

3. Tag: Schloss Trauttmansdorff – Dorf Tirol

Heute besuchen Sie die Gärten von Schloss Trauttmannsdorff. Sie begeistern durch ihre außergewöhnliche Vielfalt. Das beliebteste Ausflugsziel Südtirols, am östlichen Stadtrand von Meran gelegen, versammelt mehr als 80 bunte Gartenlandschaften aus aller Welt auf einer Fläche von 12 ha. Der botanische Garten ist in vier Gartenwelten unterteilt, die Waldgärten, die Sonnengärten, die Wasser- und Terrassengärten sowie die Landschaften Südtirols. Demgegenüber präsentieren die Schaugärten Pflanzensammlungen unterschiedlichster Arten, Sorten und Farben, wie sie die Natur oder Züchtungen hervorgebracht haben. Nach der Besichtigung fahren Sie zum Dorf Tirol. Oberhalb der Stadt Meran liegt auch das gleichnamige Schloss.

4. Tag: Freizeit – Weinprobe

Am Morgen haben Sie noch Zeit zu einem Bummel durch Meran. Nachmittags fahren Sie zum Kalterer See und nach einem Aufenthalt zu einer Kellereibesichtigung mit anschließender Weinprobe. Rückfahrt zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

5. Tag: Bozen – Rittnerbahn – Ritten

Am heutigen Tag fahren Sie nach Bozen. Nach einem Aufenthalt fahren Sie mit der Rittner Seilbahn nach Oberbozen und mit der Schmalspurbahn nach Klobenstein. Anschließend haben Sie die Möglichkeit zu einem Spaziergang zu den Erdpyramiden. Rückfahrt zu Ihrem Hotel nach Meran.

6. Tag: Reschensee – Vinschgau

Nach dem Frühstück fahren Sie über Algund und Kastelbell hinauf zum Reschensee. Bestaunen Sie das Meisterwerk der Bautechnik und lesen Sie vom Atlantis der Berge, dem Untergang des Ortes Graun hier im Vinschgau. Nach einem Aufenthalt Rückfahrt nach Glurns, zu einer der kleinsten Städte der Alpen. Sie liegt an der oberen Etsch und ihr besonderes Merkmal ist die vollständig erhaltene Stadtmauer, die innere und äußere Stadt trennt. Rückfahrt zu Ihrem Hotel.

7. Tag: Heimreise

Heimreise zurück zu den Abfahrtsorten.

Ihre Unterkunft

Ihr Hotel

Das familiär geführte 3-Sterne-Hotel Isabella in Meran liegt zentrumsnah, nur 350 m von der neuen Therme Meran entfernt. Alle gemütlich und komfortabel eingerichteten Zimmer sind mit Bad oder DU/WC, Telefon und TV ausgestattet. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, eine Gartenterrasse und eine Bar.
Landeskategorie: ***

Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie eine Mail an bus@theiss-reisen.com.

Diese Reise anfragen:
Zu dieser Reise haben wir noch keine Informationen zu einem Reisetermin. Wenn Sie sich für diese Reise interessieren rufen Sie uns einfach an.